Gemeindewappen

Schulchronik

Im Jahre 1968 übersiedelte die Volksschule Berg in das neu errichtete Schulgebäude in Kremsdorf.
Mit der eingegliederten Oberstufe besuchten zirka 280 Kinder die Schule. Nach Auslaufen des Oberstufenmodells reduzierten sich die jährlichen Schülerzahlen auf 220 Kinder. Mit bis zu 3 Vorschulklassen in manchen Jahren konnten die Schülerzahlen auf diesem Niveau gehalten werden.

Ab 1997 nahm die Anzahl der besuchenden Kinder ständig ab. Die Vorschulen wurden den Nachbarschulen Haid und Ansfelden angeschlossen. Durch die Überalterung der Bevölkerung im Einzugsgebiet war die Schulstruktur mit 8 Klassen beinahe jährlich gefährdet. Erst die Senkung der Schülerzahlen für eine Klassenteilung sicherte den Fortbestand.
Im Schuljahr 2013/14 wurden erstmals nur 7 Klassen am Standort geführt. Die Schülerzahlen bewegen sich derzeit im Bereich von 130 Kindern. Der positive Nebeneffekt: es sind wenige Kinder in den jeweiligen Klassen.

 

Ehemalige Schulleiter
Ernst Hachleitner
Therese Hlas
Friedrich Neumüller
Anna Müller